Muss bei Glätte überall gestreut werden?

Viele gehen davon aus, dass bei Glätte auf allen Kreisstraßen außerhalb geschlossener Ortschaften Salz gestreut werden muss.
Dabei stimmt das gar nicht. Es muss lediglich dort gestreut werden, wo Stellen als „besonders gefährlich“ erachtet werden. Dies gilt, wenn die Gefahr von Glätte nicht rechtzeitig erkannt werden kann. Um Glatteis vorzubeugen, muss also bei besonderem Gefälle oder seitlicher Neigung gestreut werden.

Oberlandesgericht Hamm – Aktenzeichen 11 U 121/15