FAQ: Häufig gestellte Fragen

Hier gibt es Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Thema Fahrschule:

  1. Was kostet der Führerschein?
  2. Welche Unterlagen muss ich mitbringen?
  3. Wie lange dauert die Ausbildung?
  4. Wann darf ich mit der Ausbildung beginnen?
  5. Wer darf Begleiter sein bei BF17?
  6. Wie kann ich die Fahrschule wechseln?
  7. Module für Berufskraftfahrer – Wer muß & kann wann?
  8. Welche Berufskraftfahrer brauchen die Grundqualifizierung?
  9. Wie mache ich einen Taxischein?
  10. Wie mache ich einen Mietwagenschein?
  11. Wie kann ich ausländische Fahrerlaubnis umschreiben lassen?
  12. Wieviel Punkte kriege ich für…?

1. Was kostet der Führerschein?

Alle Fahrschulen haben in etwa den gleichen Kostenapparat und müssen bestimmte Preise erheben um die nötigen Kosten zu decken. Je nach dem wie viele Fahrstunden der Schüler benötigt, kann das zu erheblich unterschiedlichen Kosten führen, die sich pauschal nicht einfach in einer Preisliste darstellen lassen. Mehr dazu haben wir in einem kleinen Artikel zusammengefasst. Das Beste ist jedoch direkt darüber zu sprechen. Wir freuen uns auf Anrufe unter 05250 41108.

Zurück nach oben☝︎

2. Welche Unterlagen muss ich mitbringen?

Personalausweis, eventuell vorhandenen Führerschein, Sehtestbescheinigung, biometrisches Foto, Bescheinigung über lebensrettende Sofortmaßnahmen (für die Klassen C und CE der Nachweis über die Ausbildung in Erster Hilfe) und Meldebescheinigung der Meldebehörde.

Zurück nach oben☝︎

3. Wie lange dauert die Ausbildung?

Wir unterscheiden zwischen der Intensivausbildung, ganztags in ca. 10 Werktagen und der normalen Ausbildung die in ca. 8 Wochen abgeschlossen werden kann. Hier kommt es natürlich immer ganz darauf an, wie der Bewerber auch zu Hause mitarbeitet.

Zurück nach oben☝︎

4. Wann darf ich mit der Ausbildung beginnen?

6 Monate vor des Mindestaltes der jeweiligen Führerscheinklasse.

Zurück nach oben☝︎

5. Wer darf Begleiter sein bei BF17?

Die Begleitperson muß 30 Jahre oder älter sein, seit mindestens fünf Jahren ununterbrochen die Fahrerlaubnis der Klasse B (früher: Klasse 3) besitzt und nicht mehr als einen Punkte im Fahreignungsregister (ab 01.05.2014) haben.

Zurück nach oben☝︎

6. Wie kann ich die Fahrschule wechseln?

Sie haben es selbst in Ihrer Hand die Ausbildung in einer Fahrschule Ihres Vertrauens fortzusetzen. Wir sind Ihnen hierbei gerne behilflich. Sobald Sie mit dem Wunsch an uns herantreten die Ausbildung hier fortzusetzen, übernehmen wir die Ummeldung für Sie. Ihr Vorteil liegt darin, dass Sie keine weiteren Berührungspunkte mehr zu der alten Fahrschule haben und sich ganz auf die erfolgreiche Fortsetzung der Ausbildung konzentrieren können. Mehr Infos haben wir für Sie auf Seite Fahrschulwechsel zusammengetragen.

Zurück nach oben☝︎

7. Module für Berufskraftfahrer – Wer muß & kann wann?

Der erste Turn für die Weiterbildungsmodule war zum 10. September 2014 abgeschlossen. Nur einige wenige, deren Ablaufdatum der Fahrerlaubnis in der Spanne von 10.09.2014 bis 10.09.2016 liegt, benötigen die vollständigen Module bis 2016. Weitere Details zum Thema gibt es auf der Seite
Module für Berufskraftfahrer.

Zurück nach oben☝︎

8. Welche Berufskraftfahrer brauchen die Grundqualifizierung?

Fahrerinnen und Fahrer, die gewerblichen Güterkraftverkehr auf öffentlichen Straßen durchführen und die ihre Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C o-der CE nach dem. 10. September 2009 erworben haben, benötigen eine Grundqualifikation oder beschleunigte Grundqualifikation. Diese wird erworben durch erfolgreiche Ablegung einer Prüfung bei der Industrie- und Handelskammmer. Mehr dazu haben wir auf der Seite Beschleunigte Grundqualifikation bereitgestellt.

Zurück nach oben☝︎

9. Wie mache ich einen Taxischein?

Bei Taxen handelt es sich um Fahrzeuge, die ein Taxenunternehmer an bestimmten, zugelassenen Standplätzen bereithält und mit denen er Fahrten durchführt, die einen Fahrgast zu seinem gewünschten Ziel bringen. Der Unternehmer kann Beförderungsaufträge auch während einer Fahrt oder am Betriebssitz entgegennehmen. Anträge, Downloads und Prüfungsfragen finden Sie auf der Website des Strasseverkehrsamtes.

Zurück nach oben☝︎

10. Wie mache ich einen Mietwagenschein?

Bei Mietwagen handelt es sich um PKW, die zur Beförderung gemietet werden und mit denen der Mietwagenunternehmer Fahrten ausführt, deren Zweck, Ziel und Ablauf der Mieter bestimmt, zum Beispeil Schülertransporte, Ausflugsfahrten usw. Es darf sich dabei nicht um Taxiverkehr handeln. Anträge, Downloads und Prüfungsfragen finden Sie auf der Website des Strasseverkehrsamtes.

Zurück nach oben☝︎

11. Wie kann ich ausländische Fahrerlaubnis umschreiben lassen?

Wer seinen Wohnsitz auf Dauer in die Bundesrepublik Deutschland verlegt, muss seinen Führerschein, soweit dieser nicht von einem EU-Mitgliedsstaat ausgestellt ist, umschreiben lassen. Das Umschreibungsverfahren unterscheidet sich je nach Ausstellungsstaat des Führerscheins. Ausführliche Angaben zu diesem Thema auf der Website des Kreis Paderborn.

Zurück nach oben☝︎

12. Wieviel Punkte kriege ich für…?

Sie sind zu schnell gefahren und wurden geblitzt? Sie sind bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wegen eines Alkoholverstoßes aufgefallen oder haben sich anderweitig regelwidrig verhalten? Auf der Website des Verkehrsministeriums erfahren Sie alles zum Thema Bußgeld.

Zurück nach oben☝︎