Welcher Führerschein für´s Trike – oder was braucht der Nachwuchs?

In der letzten Zeit bin ich wiederholt gefragt worden, welchen Führerschein braucht denn mein Sohn bzw. meine Tochter um mein Trike  fahren zu können ?
Seit der 3.EU-Führerscheinrichtlinie, die am 19.01.2013 in Kraft getreten ist, hat sich in Punkto Fahrerlaubnis einiges geändert. Erst mal zur Beruhigung: wer vor dem 19.01.2013 seine Fahrerlaubnis erworben hat, für den ändert sich nichts, er fährt mit Klasse 3 bzw. B sein Trike, auch mit Anhänger. Alle Neuerteilungen nach diesem Stichtag benötigen für  ein Trike über 15 kw und schneller als 45 km/h den Führerschein der Klasse A. Dieses ist dann der „große“ Führerschein für alle Motorräder. Allerdings gilt hier als Einstiegsalter 21 Jahre. Da der große Schein aber eigentlich erst ab 24 Jahre direkt erwoben werden darf, bekommen jüngere die Schlüsselzahl 80 in die Karte eingetragen. Hiermit ist der Führerschein auf das Fahren von dreirädrigen KFZ eingeschränkt. Mit Erreichen des 24. Geburtstages ist die Schlüsselnummer bedeutungslos. Da die Klasse A die Klasse A2 beinhaltet, dürfen mit diesem Schein auch Motorräder bis 35 kw (48 PS) gefahren werden, ab 24 Jahre dann auch mehr.

Eine entscheidende Einschränkung für alle neuen Führerscheine gibt es dennoch: Ade du lieber Qek & Co, Anhänger dürfen mit der Fahrerlaubnisklasse A nach dem 19.01.2013 nicht mehr mitgeführt werden!

Noch mal kurz zusammengefasst:

Ab 19 acheter cialis 20mg en pharmacie.01.2013 Fahrerlaubnisklasse A mit Schlüsselnummer 80, Mindestalter 21 Jahre, keine Anhänger!